Aktuell

25.05.2016

Bereich: Pressemeldung - Press releases

Einweihung DUS AD BOARD am 27. April 2016

MEDIA SPECTRUM installiert große Mediawand am Düsseldorfer Flughafen

Der Düsseldorfer Flughafen ist seit Ende April um eine technische Attraktion reicher. MEDIA SPECTRUM hat dort in wochenlanger Arbeit die größte Mediawand im Innenraum an einem deutschen Flughafen installiert.

Genau genommen sind es sogar zwei aneinander montierte Wände, die Richtung Osten und Richtung Westen ihr hochauflösendes Bild ausstrahlen. Mit fast sieben Metern Breite und rund vier Metern Höhe gehören diese Wände zu den weltweit größten Festinstallationen von Steglos-Wänden. Pro Wand sind 25 Sharp Steglos-Displays mit jeweils 60 Zoll verbaut. Neben der hohen Lichtstärke der Displays überzeugt vor allem die Auflösung der beiden Wände, die Spots in 4K Qualität abspielen können.

Trotz des Gesamtgewichts von etwa vier Tonnen wirken die Wände beinahe filigran und passen sich damit wunderbar an die Architektur des Düsseldorfer Flughafens an. Das liegt vor allem daran, dass die Mediawände nur von zwei Motoren mit je 2,5 Tonnen Tragkraft gehalten werden und an keiner anderen Stelle fixiert sind. Dadurch wirken sie, als ob sie beinahe schwerelos im Raum gleiten. Für diese Installation hat MEDIA SPECTRUM auf seinen umfangreichen Erfahrungsschatz aus der Veranstaltungstechnik zurückgegriffen. "Wir beschäftigen uns seit rund 30 Jahren mit den Innovationen aus den Bereichen Rigging/Motoren und Videotechnik. Hier konnten wir diese Erfahrung mit neuester Technologie hervorragend kombinieren." sagt MEDIA SPECTRUM Geschäftsführer Jörg Bettray.

Die Umsetzung des Mammutprojekts erfolgte absolut im Zeitrahmen und das trotz der aufwändigen Überlegungen und Berechnungen im Vorfeld, die gemeinsam mit der Planungsabteilung des Düsseldorfer Flughafen sowie der technischen Planungsagentur BEN HUR aus Köln durchgeführt wurden. Denn sowohl die Motoren als auch die Displays werden jährlich geprüft und gewartet. Dazu wird die komplette Mediawand nach unten in die Ankunftsebene gefahren. "Wir haben hier eine Lösung gefunden, bei der die Ersatzmotoren in dem Moment die Last übernehmen, in dem die Standardmotoren zur Wartung ausgebaut werden", so Jörg Bettray. „Und natürlich werden auch die strengen Brandschutzverordnungen am Düsseldorfer Flughafen eingehalten."

Der Düsseldorfer Flughafen kann seinen Werbekunden mit seinem neuen DUS AD BOARD ab sofort eine neue Dimension digitaler Flughafenwerbung anbieten.

 

[Zurück zur Übersicht]

mediaspectrum.de · Media Spectrum GmbH & Co. KG · Otto-Brenner-Straße 2 · 47877 Willich · Tel 02154 - 9449 0 ·